Sheep Live

Beschreibung

Witzige Seite, die mit SchafComics Inhalte der Medienbildung aufzeigt.

Die Cartoons für Kinder gehen in ihrer Gestaltung auf die Traditionen des Zeichentrickfilms für Kinder und Jugendliche in der Tschecho-Slowakei zurück. Gefördert wurde die Erstellung der Cartoons durch das Safer Internet Programm der Europäischen Kommission. Die ersten vier Pilotfolgen hatten ihre Premiere am 8. Oktober 2009 in der Slowakei und beschäftigen sich mit den Themen:

  • Oben ohne Pelz (Veröffentlichen von Nacktfotos oder Videos)
  • Tanz nicht mit dem Wolf (Missbrauch mit Fotos und Videos)
  • Der verheimlichte Freund (Grooming)
  • Weiße Schafe (Diskriminierung und Rassismus im Internet)
  • Neunundneunzig (Glücks-Kettenbriefe)
  • Rülps (Das Internet merkt sich deine Fehler aus der Vergangenheit)
  • Die Krone der Schönheit (Anorexie, „Schönheitsrezepte“ im Internet)
  • Rache (Cyberstalking)
  • Der Ausposauner (Verraten von daten und Vermögensverhältnissen – Phishing
  • Fasching (Nachahmen medialer Vorbilder in gefährlichen Szenen)
  • Ein Tausend Freunde (virtuelle Freundschaften)
  • Maskenball (Du weißt nie, wer sich auf der anderen Seite im Internet oder am Handy befindet)
  • Hände hoch (vulgäre Sprache und Gesten)
  • Das andere Ufer (soziale Gleichstellung)
  • Ein ausländischer Handy (Respektiert die Privatsphäre eurer Freunde. Handyquette.)
  • Das Feuerwerk (Gefahren bei der Herstellung und dem Gebrauch von Explosivstoffen)
  • Der Bully (Cyber-Mobbing)
  • Handymania (Handy-Sucht, Handyquette)
  • Geschenke (Einkaufen im Internet. Kauf nur das, was du dir auch leisten kannst.)
  • Schneeballschlacht (Happy Slapping: Filmen von Gewalttaten)
  • Die Computerfreaks (Computerspielsucht)

Einsatz im Unterricht

Lernziele

  • Prävention
  • Internet-Nettiquette
  • Kritisches Denken fördern
2019-01-13T12:55:09+02:00

Leave A Comment