MI.1.3.e

… können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog).

Mögliche Lernziele

  • Du kennst die Begriffe Bildrechte, Quellenangabe und Urheberrecht.
  • Du kannst Tabellen und Grafiken erstellen.
  • Du kannst Bilder vergrössern, verkleinern und konvertieren.
  • Du kannst digitale Bilder erstellen und sie digital bearbeiten.
  • Du kannst Musikdateien erkennen und kann sie in Apps bearbeiten.
  • Du kennst Beispiele, wie Bilder manipuliert werden können.

Umsetzungsvorschläge

Yellofier

CHF 3.00 Yellofier (Boris Blank) Erscheinungsdatum: 2013 Kategorie: Kreativität, Musik Plattform: iPhone, iPad Schulstufe: Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe, unabhängig Fach: Musik Thema: Tool für Lehrpersonen, Tool für Lernende Bewertung: ergiebig und wertvoll! Beschreibung:

www.minibooks.ch

Zur Seite: www.minibooks.ch gratis minibook.ch (Pädagogische Hochschule FHNW) Kategorie: Online-Tool Plattform: iPod, iPad, Mac (10.6), Mac (10.7 Lion), Mac (10.8 Mountain Lion), Windows, Mac (10.9 Maverick) Schulstufe: Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe, unabhängig Fach: bildnerisches Gestalten, Mensch

Urheberrecht

Beschreibung Sammlung von verschiedenen Iden zum Thema Urheberrecht. Links dazu Medienkompass 1, Kapitel 16: Mein Werk, dein Werk Medienkompass 2, Kapitel 16: Der Urheber hat recht 2Unterrichtsideen bei Mi4u.ch:  NetLa: Meine Daten

Stripdesigner

CHF 3.00 Stripdesigner (vividapps) Erscheinungsdatum: 3.2013 Kategorie: Schreiben und präsentieren Plattform: iPhone, iPod, iPad Schulstufe: Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe Fach: Zeichnen, bildnerisches Gestalten, Deutsch, Französisch, Englisch, allgemein Bewertung: ergiebig und wertvoll!

QR-Code

Beschreibung QR steht für englisch: quick response = schnelle Antwort. Die Idee dahinter ist, dass Menschen im Alltag mit einem Klick mit ihrem Fotohandy Informationen aufrufen, abspeichern und weiterverarbeiten können. QR-Codes gehören zur

Planet-schule.de

Beschreibung Medien spielen bei Kindern und Jugendlichen eine große Rolle. Gleichzeitig bedauern Eltern und Pädagogen oft die Dominanz virtueller Erfahrungen gegenüber der realen Auseinandersetzung mit der Welt. Nur durch eigene Erfahrungen im Umgang mit

2018-12-30T12:51:56+01:00

Leave A Comment