Datenparty.de

2018-12-24T14:58:06+01:0007.01.18|MI.1.4.a Zyklus 1 können mittels Medien bestehende Kontakte pflegen und sich austauschen (z.B. Telefon, Brief)., MI.1.4.b Zyklus 2 können Medien für gemeinsames Arbeiten und für Meinungsaustausch einsetzen und dabei die Sicherheitsregeln befolgen., MI.1.4.c Zyklus 2 können mittels Medien kommunizieren und dabei die Sicherheits- und Verhaltensregeln befolgen., MI.1.4.e Zyklus 3 können Medien zur Veröffentlichung eigener Ideen und Meinungen nutzen und das Zielpublikum zu Rückmeldungen motivieren., MI.1.4.f Zyklus 3 können kooperative Werkzeuge anpassen und für gemeinsames Arbeiten, Meinungsaustausch, Kommunikation sowie zum Publizieren einsetzen (z.B. Blog, Wiki)., Zyklus 2, Zyklus 3|

Beschreibung Kurz mal mit dem Smartphone ins Internet rein und schauen, was so los ist in den sozialen Netzwerken. Schnell noch was posten und ein Foto hochladen... Urheberrecht? Recht am eigenen Bild? Und was hat das jetzt mit Facebook zu tun? Antworten auf diese und viele andere Fragen rund ums Internet und Social Web kannst du hier auf Datenparty.de lesen. Links dazu Zur Datenparty.de  Material Einsatz im Unterricht Datenparty.de will mit den bereitgestellten Informationen zu einem reflektierten Umgang

Kidsville.de Sendezentrum

2019-01-13T12:33:03+01:0007.01.18|MI.1.2.a Zyklus 1 verstehen einfache Beiträge in verschiedenen Mediensprachen und können darüber sprechen.Text, Bild, alltägliches Symbol, Ton, Film,, MI.1.2.f Zyklus 3 erkennen, dass Medien und Medienbeiträge auf Individuen unterschiedlich wirken., MI.1.2.g Zyklus 3 kennen grundlegende Elemente der Bild-, Film- und Fernsehsprache und können ihre Funktion und Bedeutung in einem Medienbeitrag reflektieren., MI.1.2.h Zyklus 3 können die Absicht hinter Medienbeiträgen einschätzen (z.B. Werbung, Zeitschrift, Parteizeitung)., MI.1.3.a Zyklus 1 können spielerisch und kreativ mit Medien experimentieren., MI.1.3.b Zyklus 1 können einfache Bild-, Text-, Tondokumente gestalten und präsentieren., MI.1.3.f.1 Zyklus 2 können Medien nutzen, um ihre Gedanken und ihr Wissen vor Publikum zu präsentieren und/oder zu veröffentlichen., MI.1.4.a Zyklus 1 können mittels Medien bestehende Kontakte pflegen und sich austauschen (z.B. Telefon, Brief)., MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., Zyklus 2|

Zyklus 1, 2 3-5.Klasse Einfache Erklärungen zu den verschiedenen Themen: Post, Brief, Forum, E-Mail, Nettikette Links dazu   Beschreibung Erklärungen: Post + Briefe Was ist ein Forum? Spannende Schrift E-Mail Netikette     Einsatz im Unterricht eignet sich zum Besprechen der Themen, Texte sind kindergerecht. Lernziele Click edit button to change this text. MI.2.1.a Zyklus 1 … können Dinge nach selbst gewählten Eigenschaften ordnen, damit

Social Media My School

2019-01-12T12:54:46+01:0007.01.18|MI.1.1.c Zyklus 3 können Folgen medialer und virtueller Handlungen erkennen und benennen. z.B. Identitätsbildung, Beziehungspflege, Cybermobbing, MI.1.1.d Zyklus 3 können Regeln und Wertesysteme verschiedener Lebenswelten unterscheiden, reflektieren und entsprechend handeln. z.B. Netiquette, Werte in virtuellen Welten, MI.1.1.e.1 Zyklus 3 können Chancen und Risiken der Mediennutzung benennen und Konsequenzen für das eigene Verhalten ziehen z.B. Vernetzung,Kommunikation, Cybe rmobbing, Schuldenfalle, Suchtpotential., MI.1.1.e.2 Zyklus 3 können Verflechtungen und Wechselwirkungen zwischen physischer Umwelt, medialen und virtuellen Lebensräumen erkennen und für das eigene Verhalten einbeziehen., MI.1.2.b Zyklus 1 können benennen, welche unmittelbaren Emotionen die Mediennutzung auslösen kann (z.B. Freude, Wut, Trauer), MI.1.2.f Zyklus 3 erkennen, dass Medien und Medienbeiträge auf Individuen unterschiedlich wirken., MI.1.4.a Zyklus 1 können mittels Medien bestehende Kontakte pflegen und sich austauschen (z.B. Telefon, Brief)., MI.1.4.b Zyklus 2 können Medien für gemeinsames Arbeiten und für Meinungsaustausch einsetzen und dabei die Sicherheitsregeln befolgen., MI.1.4.c Zyklus 2 können mittels Medien kommunizieren und dabei die Sicherheits- und Verhaltensregeln befolgen., MI.1.4.e Zyklus 3 können Medien zur Veröffentlichung eigener Ideen und Meinungen nutzen und das Zielpublikum zu Rückmeldungen motivieren., Zyklus 2, Zyklus 3|

Beschreibung Ungewollte Gäste Ab auf Facebook – vielleicht lädt eine unvorsichtige Userin alle zu ihrer Geburtstagsparty ein. So wie Thessa aus Hamburg im Juni 2011.     Links dazu: SRF : Social Media     Einsatz im Unterricht Lernziele Click edit button to change this text. MI.2.1.a Zyklus 1 … können Dinge nach selbst gewählten Eigenschaften ordnen, damit sie ein Objekt mit einer bestimmten Eigenschaft schneller

be-freelance.ch

2019-01-19T10:59:56+01:0002.01.18|Informatik, Medien, MI.1.1.b Zyklus 2 können Vor- und Nachteile direkter Erfahrungen, durch Medien oder virtuell vermittelter Erfahrungen benennen und die persönliche Mediennutzung begründen., MI.1.1.c Zyklus 3 können Folgen medialer und virtueller Handlungen erkennen und benennen. z.B. Identitätsbildung, Beziehungspflege, Cybermobbing, MI.1.1.d Zyklus 3 können Regeln und Wertesysteme verschiedener Lebenswelten unterscheiden, reflektieren und entsprechend handeln. z.B. Netiquette, Werte in virtuellen Welten, MI.1.1.e.1 Zyklus 3 können Chancen und Risiken der Mediennutzung benennen und Konsequenzen für das eigene Verhalten ziehen z.B. Vernetzung,Kommunikation, Cybe rmobbing, Schuldenfalle, Suchtpotential., MI.1.1.e.2 Zyklus 3 können Verflechtungen und Wechselwirkungen zwischen physischer Umwelt, medialen und virtuellen Lebensräumen erkennen und für das eigene Verhalten einbeziehen., MI.1.1.f Zyklus 3 können Chancen und Risiken der zunehmenden Durchdringung des Alltags durch Medien und Informatik beschreiben., MI.1.1.g Zyklus 3 können Funktion und Bedeutung der Medien für Kultur, Wirtschaft und Politik beschreiben und darlegen, wie gut einzelne Medien diese Funktion erfüllen.|

Material für den Unterricht aufbereitetes Material mit Anleitung und Arbeitsblättern zu den verschiedensten Themen, direkt verwendbar Zyklus 2 + Zyklus 3     Das aktuelle Themen-Angebot an Unterrichtseinheiten: Cybergrooming Cybergrooming – Gefährliche Manipulation, 2 Lektionen  Fachwissen für Lehrpersonen Cybermobbing 1 Wissen und Verstehen, 3 Lektionen Cybermobbing 2 Unterstützung bei Cybermobbing-Situationen, 3 x 1 Lektion Gamen 1 Computerspiele faszinieren (verschiedene Aspekte und Dimensionen, mit Genrekunde), 1 bis 2 Lektionen Gamen 2 Risikobereitschaft und geschlechterspezifische Unterschiede, 2 Lektionen Online-Glücksspiele Gefahren einschätzen und

Geheime Botschaften: Verschlüsseln

2019-01-20T09:51:16+01:0021.10.17|Informatik, Mathematik, Medien, MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., Sprachen, Zyklus 2, Zyklus 3|

Beschreibung Damit geheime Daten geheim bleiben Die Unterrichtseinheit „Geheime Botschaften“ thematisiert die Verschlüsselung bzw. die Kryptographie. An einfachen Verfahren der Verschlüsselung werden die Grundlagen erlernt. Unterrichtsmaterialien Hier finden Sie die Materialien des Moduls zum Downloaden:  Geheime Botschaften: Verschlüsseln  Aufgabensammlung Lehrmittel Sek Einsatz im Unterricht Lernziele Ausgangskompetenz: • Schülerinnen und Schüler können interaktive Webanwendungen nutzen. • Schülerinnen und Schüler können Probleme analysieren und verschiedene Lösungsstrategien erproben. • Schülerinnen und Schüler besitzen

Verschlüsselte Botschaften

2018-12-29T13:19:07+01:0021.10.17|Informatik, Mathematik, Medien, MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., Sprachen, Zyklus 2|

Beschreibung Arbeitsblätter zum Verschlüsseln bzw. Entschlüsseln von Codes und Geheimschriften.   zu finden bei Zebis   Einsatz im Unterricht   Lernziele ... kennen Geheimschriften. ... erfinden eigene Geheimschrift. ... knacken einen Code ... kennen die Blindenschrift. MI.2.1.c Zyklus 2 … können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln.  

Geheimschriften und Codes knacken

2018-12-29T13:19:18+01:0021.10.17|Informatik, Mathematik, Medien, MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., Sprachen, Zyklus 2|

Beschreibung Drei Arbeitsblätter zur Ergänzung des Lehrmittels "Medienkompass 1" zum Thema 6: Verschlüsselte Botschaften. Die Schülerinnen und Schüler lernen die Blindenschrift „Braille“ kennen, versuchen verschlüsselte Codes zu knacken und entwickeln eine eigene Geheimschrift.   Zu finden auf: Zebis   MI.2.1.c Zyklus 2 … können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln.

Cäsars Geheimnis

2018-12-29T13:19:26+01:0021.10.17|Informatik, Mathematik, Medien, MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., Sprachen, Zyklus 2, Zyklus 3|

Beschreibung Eine Verschlüsselung im Unterricht Über die Anwendung einer einfachen Verschlüsselung bekommen die Schülerinnen und Schüler ein gutes Verständnis für Verschlüsselungsprozesse und deren Bedeutung für die Sicherheit persönlicher Daten. Sie verschaffen sich einen Überblick über die Geschichte der Verschlüsselungstechniken und werden für eine der wichtigsten Sicherheitstechnologien sensibilisiert.   Links dazu Caesars Geheimnis Unterrichtsmaterialien dazu Einsatz im Unterricht Die Umsetzung der Projektidee erfolgt im Rahmen von vier Unterrichtsstunden in vier Phasen. In der ersten Phase erhalten die

Go to Top