www.minibooks.ch

2021-03-05T13:20:54+01:0002.12.18|Medien, MI.1.3.a Zyklus 1 können spielerisch und kreativ mit Medien experimentieren., MI.1.3.b Zyklus 1 können einfache Bild-, Text-, Tondokumente gestalten und präsentieren., Mi.1.3.e Zyklus 2 können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog)., Produktion, Sprachen, Texte schreiben, Zyklus 1, Zyklus 2|

Zur Seite: www.minibooks.ch gratis minibook.ch Was ist das? Eine kleine Website für die Erstellung und den Ausdruck von faltbaren "Minibüchern" ab der 3. Klasse. Minibooks sind Bücher mit maximal acht Seiten in den Formaten DIN A4 oder DIN A3. Einfach und online werden so Gedanken zu kleinen Büchern. Die minibooks werden online geschrieben, formatiert und auf Wunsch veröffentlicht. Sie können aber auch ausgedruckt und mit Hilfe unserer Anleitung zu einem Buch gefaltet werden. Du brauchst: Computer oder iPad mit Internetverbindung und

Stripdesigner

2019-01-01T09:57:23+01:0002.12.18|BG, iPad App, Medien, MI.1.3.a Zyklus 1 können spielerisch und kreativ mit Medien experimentieren., MI.1.3.b Zyklus 1 können einfache Bild-, Text-, Tondokumente gestalten und präsentieren., MI.1.3.c Zyklus 2 können Medien zum Erstellen und Präsentieren ihrer Arbeiten einsetzen (z.B. Klassenzeitung, Klassenblog, Hörspiel, Videoclip)., Mi.1.3.e Zyklus 2 können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog)., MI.1.3.f.1 Zyklus 2 können Medien nutzen, um ihre Gedanken und ihr Wissen vor Publikum zu präsentieren und/oder zu veröffentlichen., NMG, Produktion, Sprachen, TTG, Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 3|

CHF 3.00 Stripdesigner (vividapps) Erscheinungsdatum: 3.2013 Kategorie: Schreiben und präsentieren Plattform: iPhone, iPod, iPad Schulstufe: Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe Fach: Zeichnen, bildnerisches Gestalten, Deutsch, Französisch, Englisch, allgemein Bewertung: ergiebig und wertvoll! Links dazu: Herstellerseite: vividapps.com Einsatz im Unterricht Für den Zeichen und Sprachunterricht eignet sich Stripdesigner hervorragend, um Geschichten zu erfinden und zu erzählen. Neben Fotos, die gleich einfügen kannst, Lernziele Click edit button to change this text.

Yellofier

2019-01-01T09:57:47+01:0002.12.18|iPad App, Medien, MI.1.3.a Zyklus 1 können spielerisch und kreativ mit Medien experimentieren., MI.1.3.b Zyklus 1 können einfache Bild-, Text-, Tondokumente gestalten und präsentieren., MI.1.3.c Zyklus 2 können Medien zum Erstellen und Präsentieren ihrer Arbeiten einsetzen (z.B. Klassenzeitung, Klassenblog, Hörspiel, Videoclip)., MI.1.3.d Zyklus 2 können in ihren Medienbeiträgen die Sicherheitsregeln im Umgang mit persönlichen Daten einbeziehen (z.B. Angaben zur Person, Passwort, Nickname)., Mi.1.3.e Zyklus 2 können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog)., MI.1.3.f.1 Zyklus 2 können Medien nutzen, um ihre Gedanken und ihr Wissen vor Publikum zu präsentieren und/oder zu veröffentlichen., MI.1.3.f.2 können Wirkungen eigener Medienbeiträge einschätzen und bei der Produktion entsprechend berücksichtigen., MI.1.3.h Zyklus 3 können allein und in Arbeitsteams mit medialen Möglichkeiten experimentieren und sich darüber austauschen., Musik, Präsentation, Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 3|

CHF 3.00 Yellofier (Boris Blank) Erscheinungsdatum: 2013 Kategorie: Kreativität, Musik Plattform: iPhone, iPad Schulstufe: Unterstufe, Mittelstufe, Oberstufe, unabhängig Fach: Musik Thema: Tool für Lehrpersonen, Tool für Lernende Bewertung: ergiebig und wertvoll! Beschreibung: Boris Blank , der Schweizer Tüftler der Musikgruppe Yello bringt ein geniales Tool, bei dem vor allem Kreativität gefragt ist. Als Ursprungsquelle benutzt du deine Sprache, indem du eine Tonaufnahme machst. Es können die auch Geräusche sein. Kommentar: Nicht nur der Sound der Gruppe Yello ist genial. Diese

QR-Code

2020-03-22T14:33:05+01:0020.05.18|Allgemein, Informatik, Mathematik, Medien, MI.1.1.e.1 Zyklus 3 können Chancen und Risiken der Mediennutzung benennen und Konsequenzen für das eigene Verhalten ziehen z.B. Vernetzung,Kommunikation, Cybe rmobbing, Schuldenfalle, Suchtpotential., MI.1.1.g Zyklus 3 können Funktion und Bedeutung der Medien für Kultur, Wirtschaft und Politik beschreiben und darlegen, wie gut einzelne Medien diese Funktion erfüllen., MI.1.3.a Zyklus 1 können spielerisch und kreativ mit Medien experimentieren., Mi.1.3.e Zyklus 2 können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog)., MI.2.1.c Zyklus 2 können Daten mittels selbstentwickelten Geheimschriften verschlüsseln., MI.2.1.f Zyklus 2 erkennen und verwenden Baum- und Netzstrukturen (z.B. Ordnerstruktur auf dem Computer, Stammbaum, Mindmap, Website)., MI.2.1.g Zyklus 2 verstehen die Funktionsweise von fehlererkennenden und -korrigierenden Codes., NMG, Sprachen, Zyklus 1, Zyklus 2, Zyklus 3|

Beschreibung QR steht für englisch: quick response = schnelle Antwort. Die Idee dahinter ist, dass Menschen im Alltag mit einem Klick mit ihrem Fotohandy Informationen aufrufen, abspeichern und weiterverarbeiten können. QR-Codes gehören zur Familie der 2D-Barcodes die im Gegensatz zum herkömmlichen Barcodes sowohl horizontal als auch vertikal Informationen enthalten. SCANNEN QR-Codes: Sie ersetzen das Abtippen von Informationen und sparen dadurch Zeit und Nerven. Statt die Informationen einzutippen,wird der QR-Code gescannt. Dazu brauchst du ein Gerät mit Kamera. Mit der Kamera wird

Urheberrecht

2020-07-26T12:23:21+02:0010.01.18|Allgemein, Mi.1.3.e Zyklus 2 können Medieninhalte weiterverwenden und unter Angabe der Quelle in Eigenproduktionen integrieren (z.B. Vortrag, Blog/Klassenblog).|

Regeln: Wer fremde Werke online stellen will, muss den Rechteinhaber fragen. Sonst riskierst du Klagen oder sogar Bussen. „Freie“ Inhalte Im Internet gibt es viele Inhalte, die gebraucht werden dürfen. Solche Inhalte –Musik, Texte, Fotos und  Filme – nennt man „Open Contents“ (oder „freie Inhalte“). Sie sind unter einer freien Lizenz, ihre Urheber haben sie zur Nutzung freigegeben. Du erkennst das oft am CC-Logo. Achte darauf, wie du die Bilder verwenden darfst. (Infos auch unter : creativecommons.ch) Möglichkeit an „freie Inhalte“ :  z.B. lizenzfreie

Go to Top