Beschreibung

Im Internet suchen, kann sehr hilfreich aber auch sehr zeitraubend, verwirrend und frustrierend sein. Suchst du nach dem Begriff „Hund“, zeigt Google etwa 250 Millionen Treffer. Was nun?

Im Internet suchen ist einfach. Im Internet finden ist super, aber muss gelernt sein!

Vorschläge für einen Aufbau

Inhalt

Aufbau

  • kennen Techniken, die Suche vorher zu strukturieren.
  • eine (Kinder-)Suchmaschine bedienen und einfache Filter setzen.

Zyklus 2 ( ab 3. Klasse)

Umsetzung: 

  • Erarbeiten eines Grundwortschatzes, der für das zu erforschende Thema
  • Welche Worte sind typisch und treffend?
  • Was willst du finden?
  • Wie heisst das Gesuchte?

Welche Suchmaschine benutze ich?

Suchmaschinen für Kinder

Was gebe ich ins Suchfeld?

  • kennen den Unterschied zwischen Browser und Suchmaschine.
  • kennen die Begriffe und können richtig bedienen:
    • Browser, Adresszeile, Link, Kopfzeile, Menu

Zyklus 2 ( ab 3. Klasse)

Umsetzung:  Internet-ABC: Modul zum Selbstlernen

Unterwegs im Internet – so geht’s! | Internet-ABC.   Hinweis PC: „strg“  –  Mac: „cmd“

Internet-ABC für Lehrkräfte | Internet-ABC (hier kannst du z.B. Teile aus dem Modul aus/abwählen)

In diesem Lernmodul erfährst du,

  • wie du dich im Internet bewegen kannst,
  • was ein Browser ist und wie du ihn bedienst,
  • was ein Link ist,
  • wie Internetseiten aufgebaut sind,
  • wie du mit Pop-ups umgehen solltest.

Aufarbeitungslektion

Zusammenstellen der wichtigsten Begriffe und Elemente, die du kennen solltest:

  • BrowserRegisterkarte, Zurück – Pfeil, Adresszeile, Lesezeichen, Scrollbalken, Link, Logo, Kopfzeile, Menu, Slider, Fusszeile, Navigation, Download
  • Sammeln der Begriffe in 2-er Gruppen, dann in 4er Gruppen
  • Fragen/Begriffe klären
  • Halbklasse: Besprechen der Fragen
  • Was war neu?
  • Was war bereits bekannt?
  • Spiel: Die Antwort heisst Browser – Wie lautet die Frage auf diese Antwort?

Die SuS (Klasse 3 und 4)

  • kennen Techniken, die Suche vorher zu strukturieren.
  • kennen den Unterschied zwischen Browser und Suchmaschine.
  • kennen die Begriffe und können richtig bedienen:
    • Browser, Adresszeile, Link, Kopfzeile, Menu
  • eine (Kinder-)Suchmaschine bedienen und einfache Filter setzen.
  • nach verschiedenen Medien und Grössen suchen.
  • verschiedene Stichwörter eingeben, kombinieren.
  • die gefundene Inhalte verstehen und sortieren.
  • verstandene Inhalte in eigene Worte fassen und verständlich formulieren.

Umsetzung:

  • Erarbeiten eines themenbezogenen Wortschatzes

Die SuS (Klasse 5 und 6)

  • entscheiden, ob die Suche besser analog oder im Internet stattfindet.
  • entscheiden, wie sie schneller und besser ans Ziel kommen.
  • kennen Techniken, die Suche vorher zu strukturieren.
  • die bestmögliche Suchmaschine/ Webseite bestimmen.
  • kennen den Unterschied zwischen Browser und Suchmaschine.
  • erklären, wie Suchmaschinen suchen.
  • warum Suchmaschinen so schnell sind.
  • eine Suchmaschine bedienen und Filter setzen.
  • nach verschiedenen Medien und Grössen suchen.
  • verschiedene Stichwörter eingeben, kombinieren.
  • die gefundene Inhalte verstehen und sortieren.
  • verstandene Inhalte in eigene Worte fassen und verständlich formulieren.
  • kennen verschieden Präsentationsformen.
  • die Inhalte dem Anlass entsprechend darstellen und Präsentieren
  • Welche Suchmaschine verwenden wir?
  • Wie gehen wir damit um, wenn wir über eine Million Suchresultate erhalten?
  • Welche Resultate wählen wir aus?
  • Dürfen wir die Bilder einfach kopieren und verwenden?

Fragen, die mit SuS gemeinsam besprochen werden können:

  • Welche Suchmaschine verwenden wir?
  • Wie gehen wir damit um, wenn wir über eine Million Suchresultate erhalten?
  • Welche Resultate wählen wir aus?
  • Dürfen wir die Bilder einfach kopieren und verwenden?

Im Internet suchen oder nicht?

Im Internet suchen oder nicht?

Je nachdem, zu welchem Thema gesucht wird, lohnt es sich, zu überlegen, wo finde ich am schnellste die besten Ergebnisse.

Oft sind analoge Mittel (Zeitung, Bibliothek, Bücher) sinnvoller und schneller.

Auch lokale Informationen und persönliche Eindrücke finden sich im Internet weniger.

W-Fragen – Methode zur Erfassung von Inhalten aus Sachtexten

Concept Maps – Lernen sichtbar machen mit Wissensnetzen

gezielte zur Geschichte eines Alltagsgegenstandes

Berufliche Orientierung im Inernet – Webangebote unterstützen den Unterricht in beruflicher Orientierung

Webangebote unterstützen den Unterricht in beruflicher Orientierung

Unterrichtsmaterial bei Mi4U.ch

Wie suchen und finden ? Anleitungen, Material

erfolgreich googeln: Suchbegriffe kombinieren, was Eingeben?

Suchen und finden Fit-Bit für bit

Download : Ideensammlung „Internet im Unterricht“ bei PH Schwyz – Unterrichtsideen und Material (sehr brauchbar)

Inhalt:

Internet-Recherche (Lehrerfortbildung Baden Würthenberg)

genaue Formulierung von Suchzielen und um die Bedienung von Suchmaschinen

Wie funktionieren Suchmaschinen? Wie finden sie die Inhalte so schnell?

Wie setze ich Suchergebnisse sinnvoll um?

Die SuS haben nun Inhlate gefunden.

Was nun?

Sie müssten präsentiert werden. Aber wie?

Bis jetzt haben die SuS Texte, Bilder , Videos, Audiodokument etc im Internet gefunden.

Der fachliche Lernerfolg ist nicht vorhanden.

Das Hirn weiss nur : Ich finde im Internet , also muss ich mir nichts merken. (frei nach Manfred Spitzer: digitale Demenz).

  • Die SuS müssen den Inhalt verarbeiten.
  • Er muss neu in eigener Sprache formuliert werden.
  • Er muss dikutiert werden.
  • Er muss präsentiert werden.

Es gibt eine sicherlich unzulässige Form:

Die Schüler erstellen eine Powerpointpräsentation, die zu Hause erstellt werden soll. …und wenn möglich benotet wird.

Nicht vergessen Quellenangaben gehören dazu!

Sinnvoll Pränsentieren

Analoge Formen:

In Gruppenarbeiten oder einzeln erstellte

  • Plakate
  • kurze freie Präsentation vor anderen Gruppen, Klassen….
  • Dokumentationen, Forschertagebücher, Zeitschriften
  • Timeline-Plakat

Digitale Formen:

In Gruppenarbeiten oder einzeln erstellte

  • Video-Erklärfilme
  • Trickfilme
  • Timeline
  • Tonaufnahmen
  • Mischformen (Bookcreator)
  • Filmaufnahmen

 

Kompetenzen nach Lehrplan 21