iStop Motion

Beschreibung

Stop-Motion-Filme sind Filme, die aus Einzelbildern zusammengesetzt werden. Dabei wird quasi die Illusion einer Bewegung erzeugt, indem die Figuren oder Gegenstände im Filme sich in jedem Einzelbild ein kleines bisschen bewegen.

Hinterher werden die Einzelbilder dann zu einem Film zusammengesetzt – also so schnell hintereinander abgespielt, dass das Auge die Übergänge nicht mehr wahrnehmen kann. (http://www.jugendnetz-berlin.de/de/medienbildung/methoden_werkzeuge/stop-motion.php)

Mit der App machst du Einzelfotos, während die vorhergehenden Bilder halbtransparent zu sehen sind. So kannst du regelmässige Abläufe als Trickfilm laufen lasen.

Links dazu

MI4U.CH:Trickfilme selber machen – leicht gemacht!

Einsatz im Unterricht

Geschichten als Trickfilm erzählen

Lernziele

Du kannst…

  • Geschichten erfinden.
  • dich kurz und verständlich fassen
  •  Geschichten in Bilder umsetzen
  • gestalten
2019-08-10T13:20:32+02:00

Leave A Comment