MI.1.1.f

… können Chancen und Risiken der zunehmenden Durchdringung des Alltags durch Medien und Informatik beschreiben (z.B. Globalisierung, Automatisierung, veränderte Berufswelt, ungleiche Möglichkeiten zum Zugang zu Information und Technologie).

Mögliche Lernziele

  • Du weisst, was man als Fake News bezeichnet und wie sie eingesetzt werden können.
  • Du kennst den Unterschied, zwischen einem gut recherchierten Zeiungsbericht und den schnellen Beiträgen der Online Zeitungen.
  • Du weisst, wie du überprüfen kannst, wer eine Webseite betreibt.
  • Du kennst Berufe, die durch die Digitalisierung am Verschwinden sind.
  • Du kannst erklären, was unter dem Begriff Soziale Medien (Social Media) zu verstehen ist.
  • Du verstehst, weshalb Neuigkeiten innert weniger Minuten rund um die Welt gehen können.
  • Du kennst Beispiele von Robotern und wie sie die Arbeiten von Menschen übernehmen können.

Umsetzungsvorschläge

www.jugendundmedien.ch

Beschreibung JUGEND UND MEDIEN – DAS INFORMATIONSPORTAL ZUR FÖRDERUNG VON MEDIENKOMPETENZEN Kinder schützen heisst, sie auch in der digitalen Welt zu begleiten. Auf diesem Informationsportal erhalten Eltern, Lehr- und Betreuungspersonen Antworten, wie sie die

Tonis Escape – dem Hacker auf der Spur

Info Tonis Escape ist ein Serious Game, das ähnlich wie ein digitaler Escape Room aufgebaut ist und als Point & Click im Browser gespielt wird. Die Spieler*innen schlüpfen in die Rolle von

The Websters

Beschreibung Comicgeschichten der Familie Websters: Was sie alles im Internet erleben, sind geschichten, die du gerne als Comic siehst, aber nie erleben willst! DAS BUNDESAMT FÜR KOMMUNIKATION BAKOM HAT ZUSAMMEN MIT WEITEREN PARTNERN VON

Sheep Live

Methodik-Handbuch: „Sheeplive“-Cartoons im Unterricht „Sheeplive“ist eine Zeichentrickfilm-Serie aus der Slowakei, die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet wurde. Es sind neun Zeichentrickfilme, die klären Kinder im Alter von 5 bis 12 Jahren über Risiken im Netz

Schweizerische Kriminalprävention

Beschreibung Informationen zum Thema Internet Hintergrundwissen und Informationen für LP/SuS Die Schweizerische Kriminalprävention (SKP) ist eine interkantonale Fachstelle im Bereich Prävention von Kriminalität und Kriminalitätsfurcht Links dazu: Broschüre Recht am eigenen Bild

  • netzdurchblick

Netzdurchblick

Beschreibung Netzdurchblick – Der Internetratgeber für Jugendliche Kannst du dir vorstellen, ohne Internet und Smartphone zu leben? Wir hören Musik online, teilen Fotos, suchen, spielen und kommunizieren online. Aber gelten im Netz auch die gleichen Regeln wie in der

MPFS Basisuntersuchungen zu Mediennutzung

Beschreibung Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt seit 1998 unabhängige Basisdaten zum Medienumgang von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Studien des mpfs dienen als Diskussions- und Arbeitsgrundlage für Medienpädagogik, Politik und Bildungseinrichtungen –

Medienprofis-Test

Beschreibung Gestützt auf die vorgegebenen Zyklen und Kompetenzen des LP 21 ermöglicht der Pro Juventute Medienprofis-Test auf einer soliden wissenschaftlichen und statistischen Grundlage eine Einstufung des Wissensstandes der Schülerinnen und Schüler der 3. –

Lehrplan21 Medienpädagogik

Beschreibung Webseite zum Modul Medien im Zyklus 2 Diese Webseite begleitet das Kursmodul "Medien" zur Einführung des Modullehrplanes Medien+Informatik,  Zyklus 2 im LP 21 des Kantons Luzern. WAs das Herz begehrt zum Thema 😉

Klicksafe

Beschreibung Die Website www.klicksafe.de ist Bestandteil der Initiative klicksafe im CEF (Connecting Europe Facility) Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. Diese Seite gehört zum Repertoire! Viele Infos, Tipps

iPadschule.ch

Beschreibung Plattform für die iPad Nutzung mit Schülern in der Sekundarstufe. Nicht nur die Handhabung, sondern auch grundsätzliches Wissen im Umgang mit Medien ist hier das Thema. Medienkompetenz wird in den drei Bereichen beschrieben:

Fit – bit für bit: Fake

zur Lehrpersonen-seite Was ist Fake? Wie wird Fake benutzt Warm wird Fake benutzt? Zyklus 2 (Klasse 3 + 4)

Fake News

Buch Icons erstellt von Freepik - Flaticon Info Ein Handbuch für Schule und Unterricht Von: Armin Himmelrath, Julia Schmengler (geb. Egbers) Beschreibung Soziale Netzwerke als grundsätzlich seriöse Nachrichtenquellen? Für viele Jugendliche ist das überhaupt keine

Fake gefälscht

zur Lehrpersonen-seite Was ist wahr, was gefälscht Wie kann ich das herausfinden? Wie wird das gemacht? 1. Lernen 2. Training 3. Diplom/Test Zyklus

be-freelance.ch

Material für den Unterricht aufbereitetes Material mit Anleitung und Arbeitsblättern zu den verschiedensten Themen, direkt verwendbar Zyklus 2 + Zyklus 3     Das aktuelle Themen-Angebot an Unterrichtseinheiten: Cybergrooming Cybergrooming – Gefährliche

2024-02-12T17:12:49+01:00
Nach oben