MI.1.1.e.2

…. können Verflechtungen und Wechselwirkungen zwischen physischer Umwelt, medialen und virtuellen Lebensräumen erkennen und für das eigene Verhalten einbeziehen (z.B. soziale Netzwerke und ihre Konsequenzen im realen Leben).

Mögliche Lernziele

  • Du weisst, was personalisierte Werbung ist und wie sie eingesetzt wird.
  • Du weisst, dass alles, was du Online stellst, z.B. von deinem zukünftigen Lehrmeister recherchiert werden kann.
  • Du hast eine kleine Ahnung darüber, was das sog. Darknetz ist.
  • Du kennst mindestens fünf verschiedene Suchmaschinen.
  • Du weisst, dass Suchmaschinen Antworten auf deine Suchwörter filtern können.
  • Du weisst, dass die virtuelle Welt anders funktioniert als die reelle.

Umsetzungsvorschläge

MPFS Basisuntersuchungen zu Mediennutzung

Beschreibung Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt seit 1998 unabhängige Basisdaten zum Medienumgang von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Studien des mpfs dienen als Diskussions- und Arbeitsgrundlage für Medienpädagogik, Politik und Bildungseinrichtungen –

Medienprofis-Test

Beschreibung Gestützt auf die vorgegebenen Zyklen und Kompetenzen des LP 21 ermöglicht der Pro Juventute Medienprofis-Test auf einer soliden wissenschaftlichen und statistischen Grundlage eine Einstufung des Wissensstandes der Schülerinnen und Schüler der 3. –

Lehrplan21 Medienpädagogik

Beschreibung Webseite zum Modul Medien im Zyklus 2 Diese Webseite begleitet das Kursmodul "Medien" zur Einführung des Modullehrplanes Medien+Informatik,  Zyklus 2 im LP 21 des Kantons Luzern. WAs das Herz begehrt zum Thema 😉

Klicksafe

Beschreibung Die Website www.klicksafe.de ist Bestandteil der Initiative klicksafe im CEF (Connecting Europe Facility) Telecom Programm der Europäischen Union für mehr Sicherheit im Internet. Diese Seite gehört zum Repertoire! Viele Infos, Tipps

2018-12-29T13:55:47+01:00

Leave A Comment

Go to Top