MI.1.1.d

… können Regeln und Wertesysteme verschiedener Lebenswelten unterscheiden, reflektieren und entsprechend handeln (z.B. Netiquette, Werte in virtuellen Welten).

Mögliche Lernziele

  • Du kennst Gefahren die in einem Chatraum auf dich zukommen können.
  • Du kannst dich via e-Mail, Chat oder Whatsapp den Regeln entsprechend ausdrücken.
  • Du weisst was für Spuren deine Tätigkeiten im Internet hinterlassen können.
  • Du kannst abschätzen, wann du verletzend wirkst gegenüber andern Personen im Online Bereich.

Umsetzungsvorschläge

Netzdurchblick

Beschreibung Netzdurchblick – Der Internetratgeber für Jugendliche Kannst du dir vorstellen, ohne Internet und Smartphone zu leben? Wir hören Musik online, teilen Fotos, suchen, spielen und kommunizieren online. Aber gelten im Netz auch die gleichen Regeln wie in der

MPFS Basisuntersuchungen zu Mediennutzung

Beschreibung Der Medienpädagogische Forschungsverbund Südwest (mpfs) erhebt seit 1998 unabhängige Basisdaten zum Medienumgang von Kindern und Jugendlichen in Deutschland. Die Studien des mpfs dienen als Diskussions- und Arbeitsgrundlage für Medienpädagogik, Politik und Bildungseinrichtungen –

Medienprofis-Test

Beschreibung Gestützt auf die vorgegebenen Zyklen und Kompetenzen des LP 21 ermöglicht der Pro Juventute Medienprofis-Test auf einer soliden wissenschaftlichen und statistischen Grundlage eine Einstufung des Wissensstandes der Schülerinnen und Schüler der 3. –

Lehrplan21 Medienpädagogik

Beschreibung Webseite zum Modul Medien im Zyklus 2 Diese Webseite begleitet das Kursmodul "Medien" zur Einführung des Modullehrplanes Medien+Informatik,  Zyklus 2 im LP 21 des Kantons Luzern. WAs das Herz begehrt zum Thema 😉

2018-12-29T13:53:43+01:00

Leave A Comment

Go to Top